Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

Presse

Presse filtern:
18.03.2024

Leopoldipfennig in Gold an Erzbischof Urbańczyk

Auf Einladung von Propst Anton Höslinger war Janusz Urbańczyk anlässlich seiner Ernennung zum Erzbischof und zum Apostolischen Nuntius in Simbabwe am 13. Februar 2024 zu Gast im Stift Klosterneuburg. Er überreichte als Zeichen der Anerkennung und zur Erinnerung an Klosterneuburg Erzbischof Urbańczyk einen Leopoldipfennig in Gold.

18.03.2024

Nicolaus Buhlmann als Pfarrprovisor von Hietzing bestellt

Die Augustiner-Chorherren des Stiftes Klosterneuburg betreuen 23 Pfarren im Seelsorge-Gebiet der Erzdiözese Wien. SE Kardinal Christoph Schönborn bestellte mit 1.12.2023 Augustiner-Chorherr Nicolaus Buhlmann zum Pfarrprovisor der zum Stift gehörenden Pfarre Maria Hietzing in Wien. Am Sonntag, den 10.3.2024, erfolgte sein Einführungsgottesdienst mit der Pfarrgemeinde und Prälat Anton Höslinger.

28.02.2024

Stift Klosterneuburg: Festakt und Bischofsmesse zum 70. Todestag des Liturgiepioniers Pius Parsch

Für die Kirche Österreichs wie für die internationale katholische Welt ist der 70. Todestag des großen Liturgiepioniers und Augustiner-Chorherrn aus dem Stift Klosterneuburg, Prof. Dr. Pius Parsch (18. Mai 1884 – 11. März 1954) ein markanter Gedenktag, der auch heute zum Innehalten und Nachdenken einlädt.

26.02.2024

Beschluss der 15. Kuratoriumssitzung zur Fortsetzung der Generalrenovierung für 2024-27

Mit dem heutigen Beschluss der 15. Kuratoriumssitzung werden die Sanierungsarbeiten für die Jahre 2024 bis 2027 weitergeführt. Das Projekt umfasst fünf Bereiche und kosten 4,4 Millionen. Euro. „Wir sind uns der Verantwortung bewusst, unsere Kulturgüter generationsübergreifend zu erhalten“, so Johanna Mikl-Leitner betonte, Landeshauptfrau NÖ. Propst Höslinger sprach von einem weiteren „Meilenstein in der Renovierungsgeschichte des Stiftes".

13.02.2024

WIR SCHWESTERN Die vergessenen Chorfrauen von Klosterneuburg

Die Ausstellung „Wir Schwestern“ im Stift Klosterneuburg widmet sich einer vergessenen Institution: dem Augustiner-Chorfrauenstift Klosterneuburg. Die Geschichte dieses Klosters, die Frauen, die dort lebten, ihre Aufgaben, ihr Alltag und ihre Feste werden zentrale Themen der Ausstellung sein. Zu sehen vom 26. April bis 15. November 2024 im Stift Klosterneuburg.