Weingarten Jungherrn im Kahlenbergerdorf

Weingärten

Weingartenpflege im Einklang mit der Natur

Weingartenpflege im Einklang mit der Natur

Die legendären Weingartenlagen sind das Herzstück des Weingutes und sein ganzer Stolz. Die Weingärten befinden sich in den besten Lagen von Klosterneuburg, Wien, Gumpoldskirchen und Tattendorf. Die unterschiedlichen Böden und kleinklimatischen Bedingungen der vier verschiedenen Weinbauorte ermöglichen es dem Weingut, jede Rebsorte auf dem für sie idealen Terroir zu kultivieren.

Die Weingärten des Stifts Klosterneuburg sind lebendige Ökosysteme und Heimat einer Vielzahl unterschiedlicher Tier- und Pflanzenarten. Bewusst wird der Artenreichtum in den Rieden z.B. durch die Einssaat verschiedenster Pflanzen zwischen den Rebzeilen gefördert, wodurch sich auch die Vielfalt an tierischen Lebewesen erhöht. Dem Boden, als der Mutter aller Pflanzen, gehört allerdings die größte Aufmerksamkeit: Hier sorgen wir z.B. durch Düngung mit unserem eigenen Kompost dafür, dass wir dem Boden am Ende der Vegetationsperiode wieder das zurückgeben, was er uns vorher in Form von Trauben geschenkt hat. Vitale Böden und ein intaktes Bodenleben liegen dem Weingut besonders am Herzen. Behutsame Weingartenpflege im Einklang mit der Natur bedeutet auch dem Menschen gegenüber Maschinen den Vorzug bei der Weingartenbearbeitung zu geben. Nur so kann individuell auf jeden einzelnen Rebstock eingegangen werden. Sensible Handarbeit sorgt für eine optimale Ausrichtung der Blätter und Trauben zur Sonne und damit für volle Reife und intensive Aromenausprägung.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.