Babenberger Stammbaum

Museumsführung für Gruppen

für Gruppen ab 10 Personen

Museumsführung für Gruppen

Das Stiftsmuseum, gegründet 1802, war eines der ersten Museen Österreichs.

Das Museum beherbergt eine hochrangige Sammlung an Malereien, Skulpturen und Kunsthandwerken vom Mittelalter bis zur Moderne.

Meistern der Donauschule – der Großteil des Gesamtwerks von Rueland Frueauf dem Jüngeren (um 1500) ist im Stiftsmuseum zu sehen – stehen Bronzen aus der Renaissance und der Babenberger-Stammbaum, welcher anlässlich der Heiligsprechung des Markgrafen Leopold III. 1489 - 1492 angefertigt wurde, gegenüber.
Zu allen Zeiten gab das Stift Klosterneuburg sakrale Kunst in Auftrag. Die 2013 ins Leben gerufene „Galerie der Moderne“ greift diese Tradition auf und so kann jedes Jahr eine neu konzipierte Sammlung geistlicher Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts besichtigt werden.
Die Führung endet mit einem Blick in die Kaiserzimmer Karls VI. und in den Marmorsaal mit dem Kuppelfresko des Barockmalers Daniel Gran.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.