Stift Klosterneuburg mit Weingarten

Spätrot-Rotgipfler Pastell


Die Weine der Linie Pastell sind fruchtbetonte und regionstypische Weine mit ausgeprägter Sortencharakteristik

SPÄTROT-ROTGIPFLER PASTELL
2015

Weinbeschreibung:
Der Spätrot-Rotgipfler Pastell ist eine vollmundige, vielschichtige Cuvée aus den regionalen Sorten Spätrot (Zierfandler) und Rotgipfler. Im Glas zeigt sich dieser Wein aus traditionellen Gumpoldskirchner Lagen im hellen Goldgelb, in der Nase erinnert er an exotische Früchte wie Mango und Honigmelone. Das ausgewogene Süße-Säure-Spiel verleiht diesem Wein eine zusätzliche, elegante Note.

Zu Sorte und Herkunft dieses Weins:
In Gumpoldskirchen, Herzstück der Thermenregion, südlich von Wien werden seit jeher die beiden Sortenklassiker Spätrot und Rotgipfler angebaut. Die traditionellen „Südbahnsorten“ fühlen sich auf den kalkhaltigen Braunerdeböden der Gumpoldskirchner Lagen besonders wohl.

Weingut Stift Klosterneuburg:
Seit seiner Gründung im Jahr 1114 betreibt das Stift Klosterneuburg Weinbau und ist damit das älteste Weingut Österreichs. Mit einer Rebfläche von 108 Hektar zählt es zu den größten und renommiertesten Weingütern Österreichs. Die Weingärten befinden sich in ausgewählten Lagen von Klosterneuburg, Wien, Gumpoldskirchen und Tattendorf.

Seit dem Jahr 2009 ist es das erste klimaneutrale Weingut Österreichs.

Linie:
Die Weine der Linie Pastell sind fruchtbetonte und regionstypische Weine mit ausgeprägter Sortencharakteristik. Für ihre Herstellung wird ausschließlich vollreifes, gesundes Traubenmaterial verwendet, der anschließende Ausbau im Edelstahltank ermöglicht eine optimale Ausprägung der Fruchtaromen. Sie sind vielseitige Speisenbegleiter und repräsentieren die österreichische Weintradition in besonders trinkfreudiger Form.

 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.