„Stern zum Leopoldskreuz in Gold“ an finnischen Staatspräsident Sauli Niinistö verliehen

08.02.2016

„Stern zum Leopoldskreuz in Gold“ an finnischen Staatspräsident Sauli Niinistö verliehen

Der Präsident der Republik Finnland, Sauli Niinistö, stattete in Begleitung seiner Frau, Jenni Haukio, dem Stift Klosterneuburg einen freundschaftlichen Besuch ab und erhielt die höchste Auszeichnung des Hauses verliehen.

Der Präsident der Republik Finnland, Sauli Niinistö, statte mit seiner Frau, Jenni Haukio, am Freitag, den 5. Februar 2016, dem Stift Klosterneuburg erstmals einen Besuch ab. Stiftskustos Dr. Nicolaus Buhlmann empfing die finnische Delegation mit Margit Fischer, Gattin des österreichischen Bundespräsidenten, um sie mit dem Stift und seiner Geschichte vertraut zu machen.

Besichtigt wurden unter anderem die Schatzkammer mit der hl. Landeskrone, dem österreichischen Erzherzogshut (1616) und die Stiftskirche.

Danach ging es in die Vinothek des Stiftes, da das Stift seine Weine seit 2012 nach Finnland exportiert. Im Rahmen einer Weinverkostung, durch die der Weingutsleiter Dr. Wolfgang Hamm führte, konnten sich der finnische Staatspräsident und seine Frau einen persönlichen Eindruck vom ältesten Weingut Österreichs machen.

Abschließend erhielt der Präsident der Republik Finnland Sauli Väinämö Niinistö als Zeichen der  freundschaftlichen Verbundenheit den „Stern zum Leopoldskreuz in Gold“ durch Stiftskustos Dr. Nicolaus Buhlmann im Blauen Salon der Prälatur verliehen.

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.