Schweizer Augustiner-Chorherr neuer Abtprimas

17.10.2016

Schweizer Augustiner-Chorherr neuer Abtprimas

Der Primatialrat der Konföderation der Augustiner-Chorherren hat am 11. Oktober 2016 in Assisi (Italien) den Propst des Klosters vom Großen Sankt Bernhard zum Abtprimas gewählt.

Die Vertreter der neun Augustiner Chorherrenkongregationen, die es weltweit gibt, haben während der Tagung ihres Primatialrates in Assisi den Propst des Stiftes vom Großen Sankt Bernhard, Jean-Michel Girard, zum nächsten Abtprimas und damit zu ihrem Ordensobersten gewählt. Die Wahl des Abtprimas erfolgt immer auf 6 Jahre und ergeht danach an eine weitere Person.

Kloster zum Großen Sankt Bernhard
Das Hospiz auf dem Großen Sankt Bernhard ist ein im Hochmittelalter gegründetes Hospiz der Augustiner-Chorherren auf dem Alpenpass Großer Sankt Bernhard. Es gehört zum Bistum Sitten sowie zur politischen Gemeinde Bourg-Saint-Pierre und ist nach Bernhard von Aosta benannt, der auch dem Pass seinen Namen gibt. In den Hospizen auf dem Großen Sankt Bernhard und auf dem Simplon, ist die Kongregation auch heute noch ihrer Berufung zur Gastfreundschaft treu geblieben.  Bis ins Jahr 2005 war das Hospiz auf dem Großen Sankt Bernhard der Hauptzuchtort der Hunderasse Bernhardiner, die als Rettungshunde für die Suche nach Lawinen-Opfern weltweit bekannt sind.

Propst Bernhard Backovsky
Generalabt Bernhard Backovsky Can. Reg. bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und gratulierte dem frisch gewählten Abtprimas Jean-Michel Girard.

Generalabt Bernhard Backovsky Can. Reg. wurde 1943 in Wien geboren und trat 1961 in das Chorherrenstift Klosterneuburg ein. Am 14. Dezember 1995 wurde er zum 66. Propst des Stiftes Klosterneuburg gewählt. Seit 2002 ist er Generalabt der österreichischen Chorherrenkongregation.

1959 gründete Papst Johannes XXIII. als weltweiten Zusammenschluss des Ordens der Augustiner-Chorherren die Konföderation, in deren oberstem Gremium – dem Primatialrat – die einzelnen Kongregationen vertreten sind. Der Primatialrat wählt den Abtprimas auf sechs Jahre.

 

 

Foto:    Generalabt Propst Bernhard Backovsky mit Abtprimas Jean-Michel Girard
Copyright: Stift Klosterneuburg, Abdruck honorarfrei

 

 

Walter Hanzmann
Stift Klosterneuburg – Pressesprecher
T: +43 2243 411-182, M: +43 676 / 447 90 67
E: presse@stift-klosterneuburg.at, www.stift-klosterneuburg.at

Das Stift Klosterneuburg wurde 1114 gegründet und 1133 den Augustiner-Chorherren übergeben, um ein religiöses, soziales und kulturelles Zentrum zu bilden. Das Stift ist heute ein wichtiges kulturtouristisches Ziel, eine religiöse und soziale Institution und ein bedeutender Wirtschaftsbetrieb. Es besitzt unter anderem das älteste und eines der renommiertesten Weingüter Österreichs.  –  www.stift-klosterneuburg.at

 

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.