Kroatische Botschafterin erstmals zu Gast im Stift Klosterneuburg

14.02.2018

Kroatische Botschafterin erstmals zu Gast im Stift Klosterneuburg

Die Botschafterin der Republik Kroatien, DDr. Vesna Cvjetković, war mit ihrem zweiten Botschaftssekretär, Mag. Domagoj Marić und ihrem Gatten, erstmals zu Gast im Stift Klosterneuburg.

Besichtigt wurden unter anderem die Schatzkammer mit der hl. Landeskrone, dem österreichischen Erzherzogshut (1616) und die Stiftskirche. Beim Chorgestühl in der Stiftskirche wurde das Wappen von Kroatien bewundert. Als sichtbares Zeichen wurden die Wappen zahlreicher Städte, Länder oder Landesteile, die unter der Herrschaft Kaiser Karls VI. standen, im Chorgestühl angebracht. So auch das Wappen von Kroatien.

Nach dieser ausführlichen Stiftsführung wurden sie in der Prälatur des Stiftes von Propst Bernhard Backovsky herzlich zu einem Gedankenaustausch empfangen. Das Interesse am Stift Klosterneuburg war ein Großes, da die Botschafterin nicht nur an der Universität Wien studierte, sondern vor allem, weil rund 90% der kroatischen Bevölkerung römisch-katholischen Glaubens sind.

 

 

Foto:   DDr. Vesna Cvjetković, ao. u. bev. Botschafterin der Republik Kroatien
Propst Bernhard Backovsky Can. Reg.

Copyright Stift Klosterneuburg, Foto W.Hanzmann, Abdruck honorarfrei

 

 

 

Walter Hanzmann
Stift Klosterneuburg – Pressesprecher
T: +43 2243 411-182, M: +43 676 / 447 90 67
E: presse@stift-klosterneuburg.at, www.stift-klosterneuburg.at

Das Stift Klosterneuburg wurde 1114 gegründet und 1133 den Augustiner-Chorherren übergeben, um ein religiöses, soziales und kulturelles Zentrum zu bilden. Das Stift ist heute ein wichtiges kulturtouristisches Ziel, eine religiöse und soziale Institution und ein bedeutender Wirtschaftsbetrieb. Es besitzt unter anderem das älteste und eines der renommiertesten Weingüter Österreichs.  –  www.stift-klosterneuburg.at

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.