Feierliche Ausstellungseröffnung: 400 Jahre Erzherzogshut – die Krone Österreichs

08.03.2016

Feierliche Ausstellungseröffnung: 400 Jahre Erzherzogshut – die Krone Österreichs

Der Österreichische Erzherzogshut wurde 1616 von Maximilian III. gestiftet und feiert 2016 sein 400-jähriges Jubiläum. Die Österreichische Post gratuliert mit einer Sonderbriefmarke, die Wiener Augarten Porzellanmanufaktur mit einem Erzherzogshut aus Biskuit-Porzellan und der K.u.K. Hofzuckerbäcker Demel mit einem Zuckergussmodell der Krone. Eine Ausstellung im Stift Klosterneuburg widmet sich der Geschichte und Bedeutung des für Österreich wichtigen Hutes.

Das Stift Klosterneuburg bewahrt in seiner Schatzkammer den Österreichischen Erzherzogshut, die wahre „Krone“ des Landes, auf. Erzherzog Maximilian III. lies dieses Juwel 1616 anfertigen; es sollte das Erzherzogtum Österreich, das Kernland des Habsburgerreichs, repräsentieren. Er verfügte, dass er für immer im Stift Klosterneuburg aufbewahrt werden muss, in nächster Nähe der Reliquien des Heiligen Leopold, dem Landespatron von Österreich. Nur zur Erbhuldigung eines neuen Landesfürsten durch die österreichischen Stände in Wien darf der Hut das Stift auf maximal drei Wochen verlassen – zuletzt geschah dies 1835. Seinen letzten offiziellen Auftritt hatte der Hut 1989 beim Begräbnis von Zita, der letzten Kaiserin von Österreich.

Der Österreichische Erzherzogshut feiert daher 2016 sein 400-jähriges Jubiläum. Die eigens zu diesem Anlass kuratierte Ausstellung dokumentiert die Geschichte und Bedeutung des Hutes. Vorgestellt werden die Personen des Stifters Maximilian III., Großmeister des Deutschen Ritterordens und Regent von Tirol und des Landesheiligen Leopold, des himmlischen Schutzherrn der Stiftung. „Erstmals behandeln wir die Erbhuldigung mit ihrem barocken Zeremoniell“, so die Kuratoren der Ausstellung Dr. Katja Brandes und MMag. Wolfgang Huber, „Da die Erbhuldigungen für Joseph I., Karl VI. und Maria Theresia außerordentlich gut dokumentiert sind, kann man diese erlebbar Revue passieren lassen.“.

Die Österreichische Post gratuliert hierzu mit einer Sonderbriefmarke, deren Motiv die prachtvolle Krone zeigt und seit dem 4. März mit einem Nennwert von 1,50 Euro in allen Postfilialen und im Stiftsshop erhältlich ist.

Die Wiener Augarten Porzellanmanufaktur fertigte den Erzherzogshut, als ein von Hand gefertigtes Meisterstück der Wiener Porzellankunst,aus Biskuit-Porzellan. Dieser ist exklusiv nur im Stiftsshop käuflich erhältlich.

Zur Eröffnungsfeier gratulierte der K.u.K. Hofzuckerbäcker Demel mit einem Zuckergussmodell der Krone. Die Torte wurde durch denPräsidenten des NÖ Landtages, Ing. Hans Penz, und dem Novizenmeister des Stiftes, Mag. Anton Höslinger Can. Reg., feierlich angeschnitten.

Unter den Ehrengästen waren neben mehreren Botschaftern auch ranghohe Vertreter des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens.

Unter den Gästen wurden unter anderem folgende Personen gesichtet

Dr. Walter Simek, Kämmerer Stift Klosterneuburg

Mag. Anton Höslinger, Novizenmeister Stift Klosterneuburg

Dr. Nicolaus Buhlmann, Kustos Stift Klosterneuburg

in Vertretung des Niederösterreichischen Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
Ing. Hans Penz, Präsident des NÖ Landtages

Prof. Norbert Gollinger, Landesdirektor ORF NÖ

S.E. Alberto Camero, Botschafter Spanien

S.E. Dr. Janos Perenyi, Botschafter der Republik Ungarn

Johannes Schmuckenschlager, Abgeordneter zum Nationalrat

Severin Meister, Haus Habsburg

Dr. Waltraud Müllner-Toifl, Bezirkshauptmann Korneuburg

DI Walter Hitziger, Vorstandsdirektor Österreichische Post AG

Mag. Thomas König, Geschäftsführer Augarten Porzellan

Dietmar Muthenthaler, GF u. Chefzuckerbäcker, K.u.K. Hofzuckerbäcker Demel Söhne

Mag. Martin Grüneis, Stv. Leiter Abteilung Kunst und Kultur, NÖ Landesregierung

Mag. Andreas Strobl, Bezirkshauptmann Klosterneuburg

Mag. Andreas Gahleitner, Wirtschaftsdirektor Stift Klosterneuburg

Gottfried Fragner, Leiter Kultur, Tourismus & Marketing, Stift Klosterneuburg

Kuratoren der Ausstellung

MMag. Wolfgang Christian Huber, Kurator der Sammlungen, Stift Klosterneuburg

Dr. Katja Brandes, Leiterin der Kunstvermittlung, Stift Klosterneuburg

Dr. Karl Holubar, Leiter Archiv, Stift Klosterneuburg
******

Der Erzherzogshut – 400 Jahre Krone Österreichs im Stift Klosterneuburg
5. März – 15. November 2016, Barrierefreier Zugang, Ticket: € 11,- / Erw.

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.