Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

Expertengruppe nimmt Arbeit auf

27.01.2018

Expertengruppe nimmt Arbeit auf

Zur Aufklärung der erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit einem Missbrauchsfall aus dem Jahr 1993 im Stift Klosterneuburg wurde – wie angekündigt – eine unabhängige und weisungsfreie Expertengruppe eingesetzt.

Diese besteht aus renommierten und anerkannten Fachleuten, die den Sachverhalt erheben, beurteilen und für das zukünftige Tun des Stiftes Empfehlungen abgeben werden. Die Expertengruppe hat nun ihre Arbeit aufgenommen und wird in einem ersten Schritt die Erhebung des Sachverhaltes vornehmen.
Die Expertengruppe setzt sich aus Brigitte Dörr (Büroleiterin der Unabhängigen Opferschutzanwaltschaft), Reinhard Haller (Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Mitglied der Unabhängigen Opferschutzkommission), Beatrix Mayrhofer (Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs) und Kurt Scholz (Mitglied der Unabhängigen Opferschutzkommission) zusammen. Bei Bedarf wird die Expertengruppe weitere Fachleute hinzuziehen. „Wir sind froh, für diese wichtige Aufgabe renommierte Fachleute gewonnen zu haben, die bereit sind, ihre langjährige Erfahrung einzubringen“, so der Propst des Stiftes Klosterneuburg, Bernhard Backovsky.

Die interdisziplinär besetzte Expertengruppe ist mit der Erhebung und Dokumentation des Sachverhaltes, ihrer Bewertung sowie der Ausarbeitung von Empfehlungen für die künftige Arbeit des Stiftes ermächtigt. „Wir nehmen die Aufgabe mit dem dafür notwendigen Verantwortungsbewusstsein an und werden diese nach unserem Ermessen erfüllen. Das Stift Klosterneuburg gewährt uns uneingeschränkten Zugang, um den Sachverhalt erheben zu können. Wir werden über die im Verlauf der Analyse gewonnenen Erkenntnisse transparent berichten“, erklärt die Expertengruppe nach ihrem ersten Arbeitstreffen.
Mit der Medienarbeit der Expertengruppe wird Michaela Hebein (Partnerin der Daniel Kapp | Strategic Consulting & Responsible Communication GmbH) beauftragt.

 

Walter Hanzmann
Stift Klosterneuburg – Pressesprecher
T: +43 2243 411-182, M: +43 676 / 447 90 67
E: presse@stift-klosterneuburg.at

Michaela Hebein
Expertengruppe – Pressestelle
T: +43 1 23 50 422-70, M: +43 664 4225 107
E: mh@danielkapp.at

Stift Klosterneuburg, 27. Jänner 2018

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.