Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

Renaissance

Telamone – Agostino Zoppo

Titel: Telamone (Gebälkträger)
Künstler: Agostino Zoppo (um 1520-1572)
Material und Technik: Bronze, Höhe 57 cm
Entstehungsjahr: um 1555
Inventarnummer: KG 37

Die Statuette ist eines von zwei Gegenstücken im Besitz des Stiftes (KG 37 und 38).
Diese wurden früher Pietro Tacca zugeschrieben. Nach der Entdeckung der großen Ähnlichkeit zu den Figuren am Grabmal des Alessandro Contarini in der Basilika des Heiligen Antonius in Padua wurden sie dem Werk des Bildhauers Agostino Zoppo zugeordnet.
Eine dritte Bronze gleicher Art befindet sich im Louvre in Paris (OA 11124): https://www.louvre.fr/en/oeuvre-notices/atlas

Literatur:

Ausst.Kat. Donatello e il suo tempo. Il bronzetto a Padova nel Quattrocento e nel Cinquecento, Padova Musei Civici, 2001, Kat.Nr.69.

Andrea Bacchi / Lia Camerlengo / Manfred Leithe-Jasper (Hgg.), „La belissima maniera“. Alessandro Vittoria e la scultura veneta del Cinquecento, Ausst.Kat. Castello del Buonconsiglio, Trento 1999, Kat.Nr. 17.

Wolfgang Huber (Hg.), Sehnsucht nach der Antike, Ausst.Kat. Stiftsmuseum Klosterneuburg 1992, Kat.Nr. 71.

Manfred Leithe-Jasper, Beiträge zum Werk des Agostino Zoppo. In: Jahrbuch des Stiftes Klosterneuburg, Neue Folge Band 9, Klosterneuburg 1975, S. 109-116.