Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Der Weltenrichter - Gottfried Hula

Galerie der Moderne

Spiritual Light Farbe – Ludwig Gebhard

Titel: Spiritual Light Farbe
Künstler: Ludwig Gebhard (1933-2007)
Material und Technik: Farbradierung, Platte 15 x 15 cm
Inventarnummer: DG 3649

Signiert und nummeriert: 23/35.

Der Künstler Ludwig Gebhard wurde 1933 in Tiefenbach/Opf. geboren, 2007 verstarb er in Landsberg am Lech. Von 1959 bis 1965 studierte er 12 Semester Malerei und Graphik als Meisterschüler von Prof. Ernst Geitlinger an der Akademie der Bildenden Künste in München, Diplom der Akademie. Vorlesungen in Kunstgeschichte hörte Gebhard bei dem aus Basel stammenden Prof. Dr. Georg Schmidt. Seit dem Abschluss seiner Studien arbeitete er als freischaffender Künstler in München und Landsberg am Lech. Sein künstlerisches Schaffen umfasst Malerei, Handzeichnungen, Druckgraphiken (Steinlithographie, Linolschnitt, Radierung), Skulpturen (Marmor, Eisen, Bronze) sowie Schmuck- und Textildesign (Gobelins, Wandteppiche, Klöppelbriefe).

Literatur zum Künstler:

Kurt Zeitler, Susanne Wagini, et al. (Hgg.) Linien. Musik des Sichtbaren, Festschrift für Michael Semff, Berlin 2015, S.58/59.

Conradine Gebhard (Hg.), Beitrag zur Gedenkschrift „Ein Leben für die Kunst“, Hommage an Ludwig Gebhard zum 80. Geburtstag, Landsberg am Lech 2013.

Eugen Gomringer / Ludwig Gebhard,  Zeitzeichen, Landsberg am Lech 1983

Eugen Gomringer / Ludwig Gebhard,  Distanzsignale, Landsberg am Lech 1980

Homepage des Künstlers: http://galerie-gebhard.de/

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.