Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Der Weltenrichter - Gottfried Hula

Galerie der Moderne

Pietà 2000 – Thomas Naegerl

Titel: Pietà 2000
Künstler: Thomas Naegerl (1961- )
Material und Technik: Weißer Statuario Marmor auf einer Basis aus weißem Carrara-Marmor, 76 x 64 x 66 cm
Entstehungsjahr: 2014
Inventarnummer: PL 330

Inspiriert wurde der Künstler zu dieser Skulptur von einem Zitat von Thomas von Aquin: „Die Mutter erhebt sich von den Knien Annas und hält das Kind zurück, um es von dem Lamm, welches das Leiden bedeutet, wegzunehmen.“ Auch mit dem Klagegedicht „Stabat Mater“ hat er sich im Vorfeld der Entstehung des Werkes auseinandergesetzt. Die Skulptur verschränkt die Bildtraditionen der Madonna mit dem Kind und der Pietà und steht so in der Nachfolge zahlreicher Werke des Mittelalters und der Renaissance, wo bei Darstellungen der Muttergottes mit dem Kind durch Symbole bereits auf die bevorstehende Passion und den Kreuzestod hingewiesen wird.