Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Rueland Frueauf

Gotische Tafelbilder

Kreuzaufrichtung

Titel: Kreuzaufrichtung
Künstler: Süddeutscher Meister
Material und Technik: Tempera auf Holz, 170 x 102,5
Entstehungsjahr: um 1480
Inventarnummer: GM 53

Die Tafel hat oben abgeschrägte Ecken und Schwalbenschwanzkerben.

Literatur:

Till-Holger Borchert (Hg.), Van Eyck bis Dürer. Altniederländische Meister und die Malerei in Mitteleuropa, Groeningemuseum Brügge, Stuttgart 2010, S. 407-408.

Robert Suckale, Die Erneuerung der Malkunst vor Dürer, Bd.2, Petersberg 2009.

Bodo Brinkmann/Stephan Kemperdick (Hgg.), Deutsche Gemälde im Städel 1300-1500, Mainz am Rhein 2002.

Fedja Anzelewsky, Der Meister des Stötteritzer Altars und Wilhelm Pleydenwurff, in: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1997, Nürnberg 1997, S. 7-30.

Wolfgang Pauker (Hg.), Katalog der Kunstsammlungen des Stiftes Klosterneuburg,Samml.Kat. Bd.1 : Otto Benesch, Die Gemäldesammlung des stiftlichen Museums, Klosterneuburg 1937.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.