Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Rueland Frueauf

Gotische Tafelbilder

Klostervisitation durch den Heiligen Korbinian

Titel: Klostervisitation durch den Heiligen Korbinian
Künstler: Oberösterreichischer Maler
Material und Technik: Tempera auf Holz 49 x 66 cm
Entstehungsjahr: um 1490
Inventarnummer: GM 63

Die Tafel ist Teil einer vierteiligen Serie: Szenen aus dem Leben des Hl. Korbinian (GM 0060-63)

Literatur:

Wolfgang Jahn und Evamaria Brockhoff (Hg.), Verbündet, Verfeindet, Verschwägert. Byern und Österreich, Band 1, (Ausst.Kat. Bayrisch- Oberösterreichische Landesausstellung 2011), Bayern 2012. S.137 Kat. Nr. 85.

Elisabeth Vavra (Hg.) Die Suche nach dem verlorenen Paradies. Europäische Kultur im Spiegel der Klöster, (Ausst.Kat. Niederösterreichische Landesausstellung) St. Pölten 2000, Kat. Nr. 2.2.13.

Floridus Röhrig, Stift Klosterneuburg und seine Kunstschätze, St. Pölten 1984.

Kat. Klosterneuburg Zentrum der Gotik, Klosterneuburg 1961, S.20.

Wolfgang Pauker (Hg.), Katalog der Kunstsammlungen des Stiftes Klosterneuburg, Bd.1 : Otto Benesch, Die Gemäldesammlung des stiftlichen Museums, Klosterneuburg 1937, S.93 ff.

Joseph Schlecht, Wissenschaftliche Festgabe zum zwölfhundertjährigen Jubiläum des Hl Korbinian, München 1924.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.