Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Rueland Frueauf

Gotische Tafelbilder

Heiliger Leopold – Rueland Frueauf d. J.

Titel: Heiliger Leopold
Künstler: Rueland Frueauf d. J.
Material und Technik: Tempera auf Holz, auf Leinwand übertragen, 245 x 90,5 cm (oben halbrunder Abschluss)
Entstehungsjahr: 1507
Inventarnummer: GM 85

Unten in der Mitte bezeichnet mit : 1507 RF.

Literatur:

Stella Rollig / Björn Blauensteiner (Hgg.), Rueland Frueauf d. Ä. und sein Kreis, , Ausst.Kat. Belvedere Wien 2017, Kat.Nr. 16.

Verena Pertschy, Gemäldetechnologische Studien zum Oeuvre von Rueland Frueauf dem älteren und Rueland Frueauf den Jüngeren basierend auf Infrarot- und Röntgenuntersuchungen, Diss. Universität Passau 2017, S. 77-79, 86, 193.

Carl Aigner/ Karl Holubar/ Wolfgang Christian Huber (Hgg.), Heiliger Leopold. Mensch Politiker Landespatron, Ausst.Kat. Landesmuseum Niederösterreich St.Pölten 2013, S.83 f.

Ausst.Kat. Der Heilige Leopold. Landesfürst und Staatssymbol,  Niederösterreichische Landesaustellung Stiftsmuseum Klosterneuburg 1985, Kat.Nr. 219.

Ausst.Kat. Klosterneuburg Zentrum der Gotik, Klosterneuburg 1961, Kat.Nr. 63.

Alfred Stange, Rueland Frueauf d. J. Ein Wegbereiter der Donauschule, Salzburg 1971, Kat.Nr. 4.

Ludwig von Baldass, Conrad Laib und die beiden Rueland Frueauf, Wien 1946, S.58.

Wolfgang Pauker (Hg.), Katalog der Kunstsammlungen des Stiftes Klosterneuburg, Samml.Kat. Bd.1 : Otto Benesch, Die Gemäldesammlung des stiftlichen Museums, Klosterneuburg 1937, Kat.Nr. 85.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.