Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
Rueland Frueauf der Jüngere, Gründungslegende des Stiftes Klosterneuburg

Gotische Tafelbilder

Geburt Christi

Titel: Geburt Christi
Künstler: Niederösterreichischer Meister
Material und Technik: Tempera auf Holz, 54,5 x 47 cm
Entstehungsjahr: Um 1490/95
Inventarnummer: GM 64

Der Meister gehört der Nachfolge des Wiener Schottenmeisters an.
Das Werk ist Teil eines kleinen Flügelaltars (GM 64-69).

Literatur:

Wolfgang Christian Huber, Floridus Röhrig u.a (Hg.), Die Bibel. Programm für Jahrhunderte, Ausst.Kat., Stift Klosterneuburg 2003, Kat.Nr. 10.

Wolfgang Pauker (Hg.), Katalog der Kunstsammlungen des Stiftes Klosterneuburg Samml.Kat., Bd.1 : Otto Benesch, Die Gemäldesammlung des stiftlichen Museums, Stiftsmuseum Klosterneuburg 1937, Kat.Nr. 64.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.