Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.
GM 573 Header

Klosterneuburg im Bild

Die Auffindung des Schleiers durch den Heiligen Leopold (Rötelskizze) – Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld

Titel: Die Auffindung des Schleiers durch den Heiligen Leopold
Künstler: Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld (1788 - 1853)
Material und Technik: Rötel und Bleistift, 32 x 55 cm
Entstehungsjahr: 1842
Inventarnummer: OG 2

Das Blatt ist eine Skizze zum monumentalen Gemälde Inv.Nr. GM 140.
Es existiert auch eine weitere Skizze in Gouache und Öl Inv.Nr. GM 142.

Literatur:

Carl Aigner / Karl Holubar / Wolfgang Christian Huber (Hgg.), Heiliger Leopold. Mensch Politiker Landespatron Ausst.Kat. Landesmuseum Niederösterreich St.Pölten 2013, Kat.Nr.3.04

Zeichenstein und Wunderbaum. Österreichs Kirchen und Klöster in ihren Ursprungslegenden. Ausst.Kat. Stiftsmuseum Klosterneuburg 2000, Kat.Nr. 110.

Floridus Röhrig / Wolfgang Huber (Hgg.), „…höchst frappant und pittoresk…“. Biedermeier in Klosterneuburg, Ausst.Kat. Stiftsmuseum Klosterneuburg 1993, Kat.Nr. 37.

Alexander Strasoldo-Graffemberg, Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld (1788-1853), (Diss.publ.) Freiburg / Breisgau 1986, S. 147, 220.

Ausst.Kat. Der heilige Leopold. Landesfürst und Staatssymbol, Niederösterreichische Landesausstellung Klosterneuburg 1985, Kat.Nr. 321.

Ausst.Kat. 1000 Jahre Babenberger in Österreich. Niederösterreichische Landesausstellung Stift Lilienfeld 1976, Kat.Nr. 1227.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.