Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

12. Internationale Orchideen-Ausstellung 2019

Orchideenausstellung 2019
09.03.2019 - 24.03.2019

12. Internationale Orchideen-Ausstellung 2019

Die Orchideenausstellung ist mit einer Fläche von 2.000 m² die größte ihrer Art in Österreich. Neben der Ausstellung in der im 19. Jahrhundert von Joseph Kornhäusel erbauten Orangerie gibt es im Ausstellungszelt individuelle Beratung, verschiedenem Pflanzen, Zubehör und andere dekorative Accessoires rund um die Orchidee. Freuen Sie sich auf eine große Vielfalt an Orchideenblüten, Pflanzenraritäten sowie ein abgestimmtes Rahmenprogramm mit Packageangeboten für Gruppen.

9.-24. März 2019
täglich 9.00-18.00 Uhr
Orangerie und Konventgarten des Stiftes (Eingang Niedermarkt, Hundskehle 10)
>Anfahrt

>>Lange Nacht der Orchidee: 15. März bis 22.00 Uhr (mit Live Musik von 18.00 bis 21.00 Uhr)<<<


Eintrittspreise

ErwachseneEUR 11,-
SeniorInnen, Menschen mit Behinderung, StudentInnen, SchülerInnen, Bundesheer (mit Ausweis)EUR 10,-
Angemeldete Gruppen (ab 10 Personen)EUR 9,-
Familienkarte (2 Erwachsene und 1-3 Kinder)EUR 22,-
Kinder von 8 – 14 JahreEUR 6,50
Kinder bis zum 8. Lebensjahr frei
KOMBITICKET 1 – Erwachsene
Orchideenausstellung + Eintritt Stift
EUR 18,–
KOMBITICKET 2 – SeniorInnen, Menschen mit Behinderung, etc.
Orchideenausstellung + Eintritt Stift
EUR 17,–
KOMBITICKET 3 – Gruppen
Orchideenausstellung + Führung Stift  (Dauer ca. 60 Min.) EUR 17,50
EUR 17,50
KOMBITICKET 4
Orchideenausstellung + Tageskarte Stift  EUR 21,–
EUR 21,-

 

Informationen:
T: +43/2243/411-463, F: -464
orangerie@stift-klosterneuburg.at

Gruppenbuchung:
Herr Christian Enzinger
T: +43/2243/411-251
groups@stift-klosterneuburg.at


Orchideen wachsen fast überall auf der Erde und werden seit der Antike wegen ihrer besonderen Schönheit, aber auch als Heilmittel geschätzt. Jedoch erst mit der Einfuhr tropischer Orchideen im frühen 17. Jahrhundert erwachte in Europa die Begeisterung bei Gärtnern, Botanikern und Sammlern für diese umfangreiche Pflanzenfamilie.
Im 19. Jahrhundert wurden Orchideen schließlich zu beliebten Modepflanzen, ein regelrechtes Orchideenfieber brach aus. Auch das Kaiserhaus erwarb bei jeder Gelegenheit komplette Sammlungen oder einzelne Pflanzen und beauftragte die Gesandten in Asien und Amerika, neue Arten nach Wien zu schicken. Um 1900 entstanden schließlich durch die züchterische Arbeit des Hofgärtners Anton Hefka zahlreiche neue Orchideensorten in den Schönbrunner Pflanzensammlungen.

Eine besondere Verbindung besteht zwischen dem Stift Klosterneuburg und der Pflanzenfamilie der Orchideengewächse seit über 20 Jahren. Auf Initiative des Stiftsgärtners Josef Bauer sen. verwandeln sich das Orangeriegebäude und der davorliegende Stiftsgarten Anfang März für zwei Wochen in ein blühendes Paradies von Orchideen. Die Orangerie Stift Klosterneuburg präsentiert 2019 bereits zum zwölften Mal ihre Internationale Orchideen-Ausstellung. Im beheizbaren Ausstellungszelt des Konventgartens und in der Orangerie bieten wir unseren Besucherinnen und Besuchern eine Fülle an interessanten Ausstellern und Blumengestaltungen.

Bilder von der Eröffnung am 7. März 2019 


Veranstaltungsfolder als PDF

Veranstaltungsfolder als PDF


***Bitte beachten Sie das Hundeverbot am Stiftsgelände***
Wir möchten Sie darauf hinweisen: Im Rahmen dieser Veranstaltung werden im Auftrag des Stiftes und der Stadt Klosterneuburg Fotografien und/oder Filme erstellt und diese zur Presse-Berichterstattung verwendet sowie in verschiedensten online und print Medien, Publikationen und auf Webseiten des Stiftes veröffentlicht. 
 
Newsletter

Der monatliche Mail-Newsletter informiert Sie über Veranstaltungen, Neuigkeiten aus dem Haus und dem Weingut Stift Klosterneuburg.

Facebook

Folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.