Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

Festmesse und Preisverleihung

07.12.2019

Festmesse und Preisverleihung

Festmesse zum Jahrestag der Liturgiekonstitution des II.Vatikanums
und Verleihung des Pius Parsch-Preises 2019

Der vom Pius-Parsch-Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie und der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg heuer zum sechsten Mal ausgeschriebene Pius-Parsch-Preis wurde von einer internationalen Jury dem Eichstätter Diözesanpriester Dr. Marco Benini zuerkannt.

Dr. Benini, der deutsch-italienischer Herkunft ist, lehrt derzeit als Gastprofessor an der Catholic University of America in Washington das Fach Liturgiewissenschaft. Ausgezeichnet wurde er für seine Habilitationsschrift „Liturgische Bibelhermeneutik. Die Heilige Schrift im Horizont des Gottesdienstes“, die die Verbindung von Bibel und Liturgie als zentrales Anliegen des österreichischen Liturgiepioniers Pius Parsch (1884-1954) wie auch des Zweiten Vatikanischen Konzils vertiefend weiterdenkt.

Die Preisverleihung nimmt Propst Bernhard Backovsky im Anschluss an den jährlichen Gedenkgottesdienst zur Promulgation der Liturgiekonstitution des II. Vaticanums „Sacrosanctum Concilium“ (4. Dez. 1963) vor.

Herzliche Einladung!

Termin: Samstag, 7. Dezember 2019, 18 Uhr
Ort: Pius-Parsch-Kirche St. Gertrud, Leopoldstrasse 31, 3400 Klosterneuburg
Weitere Information: www.pius-parsch-institut.at

Newsletter

Der monatliche Mail-Newsletter informiert Sie über Veranstaltungen, Neuigkeiten aus dem Haus und dem Weingut Stift Klosterneuburg.

Facebook

Folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.