Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.

Alte Bücher-Junge Forschung im Oktober

Bibliothek des Stiftes
03.10.2019

Alte Bücher-Junge Forschung im Oktober

Manuskripte sind nicht nur als Textträger interessant. Schafe, Ziegen, Kälber – ein ganzer Bauernhof – wurden in den Büchern verarbeitet. Das Papier wurde mit Hilfe von Drahtgittern, Haderlumpen und Knochenleim gemacht; die Tinten aus Galläpfeln, Eisenvitriol, Schneckenextrakten und Edelsteinpulvern erinnern eher an die Werkstatt von Alchemisten als an Schreibstuben. Sarah Deichstetter und Martin Haltrich geben Einblicke in die bunte Vielfalt mittelalterlicher Buchproduktion.

Jeweils zum Thema des Abends werden farbenreiche Handschriften, Erstausgaben oder Kuriositäten aus den Bücherkästen geholt und die Geschichten, die sie verbinden in lockerer, unkonventioneller Weise erzählt.

Das Thema heute: Bücher ab Hof

Ort: Stiftsbibliothek
Treffpunkt:
Portier
Zeit:
3. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Ticket: EUR 8,–/Erw. | Freier Eintritt bis zum vollendeten 27. Lebensjahr

Beschränkte Teilnehmerzahl, bitte um Anmeldung:
T: +43/2243/411-200 oder E-Mail: bibliothek@stift-klosterneuburg.at

Newsletter

Der monatliche Mail-Newsletter informiert Sie über Veranstaltungen, Neuigkeiten aus dem Haus und dem Weingut Stift Klosterneuburg.

Facebook

Folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.