Sammlung liturgischer Gewänder

Wenn von unbekannten Schätzen im Stift die Rede ist, so trifft dies wohl in besonderem Maße auf die Textilien zu. Liturgische Gewänder aus einer der bedeutendsten Paramentensammlungen Österreichs, die lange Zeit relativ unbeachtet vom Stift beherbergt wurden.

In der Schatzkammer zu sehen ist der Jugendstil-Ornat, der von Anton Hofer, einem Schüler der Klasse Kolo Mosers entworfen wurde. Präsentiert wird auch der Markgrafen-Ornat, ein Messgewand, das angeblich aus Teilen der Kleidung des Heiligen Leopold geschaffen wurde (tatsächlich aber erst aus dem 14. Jahrhundert stammt) und von dem sich das niederösterreichische Landeswappen ableitet.